Photovoltaik und das Finanzamt

Schon bei den ersten Gesprächen mit Viebrockhaus war für uns das Konzept mit der Photovoltaikanlage und dem Batteriespeicher ein wichtiger Aspekt. Deshalb haben wir uns auch dafür entschieden und die Photovoltaikanlage mit zusätzlichen Modulen erweitert. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir aber noch nicht was das für einen Aufwand mit dem Finanzamt bedeutet.

Leider findet man hierzu auch kaum lesenswerte Artikel oder Zusammenfassungen die sich auf unsere Kombination Paneele plus Speicher und maximalen Eigenverbrauch anwenden lassen. Die meisten Ratgeber beziehen sich auf das Einspeisen des Stroms, welches aber für uns wenig lukrativ ist.

Somit möchte ich also hier mal eine kleine Zusammenfassung geben wie wir vorgegangen sind:

Da die Anlagenkosten in unserem Fall, durch die Batterie und die zusätzlichen Module, durchaus beträchtlich waren, lohnt sich die Erstattung der MwSt. Also kam für uns die aufwandsärmere Kleinunternehmerregelung ersteinmal nicht in Frage.

Beispiel:

Anlagenkosten: 18.000 Euro
hiervon Mwst:    3.420 Euro

Gegenrechnen muss man nun, dass wir im Gegensatz zur Kleinunternehmerregelung auch für unseren Eigenverbrauch Umsatzsteuerpflichtig sind.

Beispiel:

Jährlicher Eigenverbauch: 2.900 KWh
Netto Einkaufspreis Energieversorger: 17,65 Cent
Jährliche Umsatzsteuer für Eigenverbrauch: 97,25 Euro

Nun hat man ab dem 6 Jahr die Möglichkeit in die Kleinunternehmerregelung zu wechseln, wenn der jährliche Umsatz 17.500 Euro nicht übersteigt und das ist mit der Photovoltaikanlage die wir besitzen nicht möglich. Das bedeutet, man würde dann auf den Eigenverbrauch keine Umsatzsteuer mehr bezahlen. Also Saldo nach 5 Jahren:

Kosten Umsatzsteuer für Eigenverbrauch von 5 Jahre: 486,25 Euro
Umsatzsteuererstattung: 3.420 Euro
Gewinn: 2.933,75

Unberücksichtigt sind hierbei noch die Wartungskosten, die sich ebenfalls steuerlich absetzen lassen, sowie die Umsatzsteuer auf den eingespeisten Strom, da dies ein durchlaufender Posten ist.

Ihr seht also, es kann sich durchaus lohnen, beim Thema Finanzamt ein bißchen Aufwand zu betreiben.

Weitere Beispiele und ausführliche Informationen findet ihr auch unter folgendem Link:

Steuerliche Behandlung einer Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher

5 Kommentare zu „Photovoltaik und das Finanzamt

  1. Wir wollen auch gerne mit Viebrockhaus Bauen. Allerdings wissen wir noch nicht genau, wie sich das mit einer Photovoltaik Anlage rechnet. Könnt Ihr uns ein paar langzeiterfahrungswerte / -Informationen geben.
    Danke euch im Voraus.

    Liken

    1. Hallo Marco, schön dass ihr euch für VBH interessiert. Ich versuche mal in den nächsten Tagen einen Artikel zum Thema Erfahrung mit unserer Photovoltaikanlage zu schreiben. Schau einfach nochmal vorbei.
      Falls du sonst noch Fragen hast kannst du uns gerne jederzeit anschreiben.

      Liken

      1. Wir waren letzte Woche bei der Fam. Sosnitza und haben uns Ihr Haus angesehen. Wirklich ein schönes Haus. Allerdings haben Sie keine Photovoltaik Anlage mit Batterie / Akku. Sie haben uns daher an euch verwiesen. Wäre super, wenn wir uns auch außerhalb des Chats austauschen könnten.

        Liken

  2. Hallo Sarah und Björn,
    wir finden Euren Block wirklich sehr schön gemacht! Echt TOP! 🙂
    Wir bauen derzeit auch mit Viebrock und befinden uns in den letzten Zügen.
    Unsere PV Anlage mit Batterie wird voraussichtlich nächste Woche montiert. Und damit beginnt das Drama! 🙂
    Uns war diese ganze Finanzamt Geschichte (in diesem Ausmaß) gar nicht wirklich bewußt! 😦
    Wir sind ehrlich gesagt gerade ein wenig überfordert. Ich entnehme Eurem Beitrag das Ihr Euch nicht für die
    KU Variante entschieden habt, ist das richtig? Wickelt Ihr die ganze Angelegenheit über einen Steuerberater ab?
    Wäre super dankbar wenn man sich vielleicht mal kurz telefonisch austauschen könnte! 🙂
    Würden uns über Antwort sehr freuen! 🙂
    Lieben Gruß
    Leonie Göhr

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s